Neuigkeiten: 
SMF - Unser neues Forum. Just Installed!
AVP Universe Germany

die kultur der Yautja Gelesen 6376 mal

Offline GrenieGrantig

  • Kv'var-de
  • ***
  • Beiträge: 119
die kultur der Yautja
« am: April 28, 2012, 12:20:30 Nachmittag »
was hätten die woll für eine kunst und musik kultur.
kunst: trophäen in skulpturen form, ihre ahnen in skulpturen (verehrung)
musik: es sind reptilien, also gehe ich davon aus das es sehr basslästig ist, da man diese musik im ganzen körper spürt.
         und reptilien reagieren auf boden vibrationen

was meint ihr ??
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1195
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #1 am: Mai 22, 2012, 08:52:18 Nachmittag »
Also, gelesen habe ich, dass das Flechten der Dreads eine äusserst schmerzhafte Angelegenheit ist, Monate dauert und öffentlich zelebriert wird.

Dabei darf derjenige nicht die geringste Schmerzreaktion zeigen.

Versagt er dabei, wird die Flechtung gelöst und er kann von vorn beginnen...
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4051
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #2 am: Dezember 13, 2012, 08:43:41 Vormittag »
Was gibt es eigentlich für Feiertage und Feste bei den Yautja?
Haben die einen schwarzen Mann?
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3513
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #3 am: Dezember 13, 2012, 08:58:14 Vormittag »
Zitat von: "Kjeir"
Also, gelesen habe ich, dass das Flechten der Dreads eine äusserst schmerzhafte Angelegenheit ist, Monate dauert und öffentlich zelebriert wird.

Dabei darf derjenige nicht die geringste Schmerzreaktion zeigen.

Versagt er dabei, wird die Flechtung gelöst und er kann von vorn beginnen...


Wisst ihr was mich dabei beschäftigt?

Wie bekommen die das dann ohne Narben an den Dreads hin? Und warum sind die dann so dick, wenn es doch nur "geflochtene" Haut ist?
Was mich auf die nächste Frage bringt: Warum sehen die Dreads so glatt aus? Wenn sie geflochten sind, müssten sie dann nicht irgendwelche Rillen, Lücken oder sonstwas aufweisen?

Jajajaja.... so Gedanken mache ich mir.

Meiner Meinung nach ist das alles Mumpitz und die Haare die Tentakeln ähneln sind einfach nur Fett, Knorpel und Haut die ganz natürlich wachsen!

Nur das Haareschneiden wird bei denen vielleicht eine Mutprobe sein!  .blol.

So, Gesprächsstoff geliefert, jetzt seid ihr dran! .tada.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4051
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #4 am: Dezember 13, 2012, 09:12:05 Vormittag »
Also Haare sind nichts weiter als spezialisierte Hautzellen, was auch bedeutet, dass sie von Größe und Form genetisch so sein sollen.
Ich glaube auch nicht an ein Flechten dieser Dinger. Haare schneiden kann nur Schmerzen wenn man an ihnen dabei zieht, dann tut die Kopfhaut weh. Da
Haare selber nicht durchblutet sind (bei Lebewesen auf diesem Planeten) und aus Epithelzellen bestehen gibt es hierbei keinerlei Schmerzempfinden, da auch
die Schmerz- und Druckrezeptoren fehlen.
Ich meine, dass es so wie bei hiesigen Lebewesen ist, da die Yautja auch wie humanoide und reptile Lebewesen aussehen, also muss es sich auch außerhalb der
optischen Gemeinsamkeiten um weitere physiologische und auch pathophysiologische Ähnlichkeiten handeln :-)

Aber was ist mit meinen Fragen?
 .warten.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1195
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #5 am: Dezember 13, 2012, 10:49:33 Vormittag »
In dem Buch >Planet der Jäger< von David Bishop steht es aber drin.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4051
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #6 am: Dezember 13, 2012, 11:23:28 Vormittag »
Ah, Hintergrundwissen mit Quellenangaben  .handgeben. Das hilft doch den Unbelesenen wie mir weiter  .nice.
Also steht da drin dass die ihre Dreads flechten? Ergibt nur leider wenig sinn wenn man sich die wie oben beschrieben anschaut.
Solche Widersprüche hatte ich schon bei anderen Fantasyromanen entdeckt, wenn sich die Autoren weniger mit der Welt über die sie schreiben
auskennen als die Fans  .kicher.
Das will ich an der Stelle gar nicht unterstellen, bitte nicht falsch verstehen.

 .kicher. David Bischoff
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3513
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #7 am: Dezember 13, 2012, 01:56:32 Nachmittag »
Zitat von: "Kjeir"
In dem Buch >Planet der Jäger< von David Bishop steht es aber drin.

Das mag schon sein, aber so wie die Dreads im Film aussehen und auch am Kostüm. Können die unmöglich aus deren Haut zusammengeflochten sein.

Ich denke der Author hat da was aus dem Blauen gegriffen.

Schade das der Meister nimmer lebt.... hätte ihn zu gerne mal gefragt.... oh, aber ich könnte mal Steve Wang fragen. Vielleicht weiß er mehr!

 .tada.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4051
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #8 am: Dezember 13, 2012, 02:25:54 Nachmittag »
.dh.  mach mal  .zwinkern.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3513
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #9 am: April 21, 2013, 11:12:57 Vormittag »
Määäp! *rote lampe*

Von James war zwar die Ur-Form erdacht... wirklich komisches Vieh (in dem übrigens zu Beginn Jean Claude van Damme steckte) mit dem sie niemals einen guten Film gemacht hätten, aber der Pred, wie wir ihn kennen ist die Idee von Stan Winston.
 .sorry.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3513
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #10 am: April 21, 2013, 01:25:13 Nachmittag »
Zitat von: "YaarSuut"
Stan Winston hatte ja schon einen Pred gemacht und der gefiel James scheinbar ja nicht... ich hab da mal auf youtube ein video gesehen wo die beiden Interviewt wurden und wo James das sagt dass er das 1. Konzept bzw den 1. Pred komplett überarbeitet haben wollte... und ja das war das wo Van Damme drin stecken sollte...er jedoch gegenüber den anderen Darsteller noch zu klein war...weshalb man auf Kevin Peter Hall zugriff...


Gio, nichts für ungut, aber wenn du was liest, dann richtig. Das originale Konzept war von Richard Edlund's Boss Film Creature Shop (Designer McTiernan) und sah so aus:

« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3513
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #11 am: April 21, 2013, 04:37:47 Nachmittag »
Null Problemo!

Dafür sind wir da.... aber van Damme war eh eine schlechte Wahl.... mal davon abgesehen..
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4051
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #12 am: Juli 06, 2016, 02:54:46 Nachmittag »
Gibt es zur Kultur hier noch Quellen?
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4051
Re: die kultur der Yautja
« Antwort #13 am: Februar 11, 2018, 05:18:40 Vormittag »
Hier mal eine schöne Zusammenfassung der Kultur an sich:

https://youtu.be/7Up9XZVKWHw
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -