Neuigkeiten: 
N'jauka kv'var-de!
AVP Universe Germany

Airbruschausstattung für Anfänger Gelesen 6899 mal

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1049
Airbruschausstattung für Anfänger
« am: Mai 27, 2012, 11:29:28 Vormittag »
Moin Moin liebe Jägergemeinde

Ich selber möchte gern mich mit Airbrush vertraut machen.

Ich habe keinerlei Erfahrung und auch nicht sonders viel Ahnung, was die Ausstattung anbelangt und was ich dafür brauche.

Dementsprechend bräuchte ich euren Rat.

Gibt es Modelle, die für einen Anfänger geeignet sind, damit ich dem Umgang mit Airbrush erlernen kann?

Habe mal gegoogelt, aber die Auswahl ist schier unendlich.

Würde mich sehr über konstruktive Vorschläge freuen.

Gruss Kjeir
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1049
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #1 am: Mai 27, 2012, 03:22:56 Nachmittag »
Danke für den Link Vaakaan .danke.

Auf Sylt ist es eben sch****, solche Läden haben wir hier nicht, wo man sich direkt vor Ort beraten lassen kann. Müsste dafür beispielsweise nach Hamburg fahren...

Ich möchte gern meinen Kopf sowie den Anzug entsprechend herichten....natürlich ist es erst mal unerlässlich, fleissig die Handhabung zu üben, bevor ich da rangehe.

Immerhin restauriere ich Antiquitäten, da darf ich mir auch keine Fehler erlauben.

Wer weitere Vorschläge, Links oder Empfehlungen hat, immer her damit.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Jin Jung

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1319
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #2 am: Mai 28, 2012, 09:25:32 Nachmittag »
Zitat von: "ThePredatorAVP"
Eine gute Airbrushausrüstung kostet von A-Z ca 1000,- Euro.
Kauf der kein billlig Schrott den das ist raus geschmissenes Geld.
Gute Airbrush Pistolen gehen ab 100,- euro los. (Meine kosten im Schnitt zwischen 150,- bis 300,-Euro)
Du brauchst mehrere Pistolen damit du feine sowie auch grobe arbeiten machen kannst.
Airbrush Pistolen mit Saugbecher sind nur für grobe arbeiten und die mit Fliesbecher nimmt man für feine arbeiten.
Bevor man sich mit Airbrushtechniken befasst solltet man sich zuerst ausreichend mit der Handhabung der Modelle befassen,
da es sonst ein teuerer Spaß werden kann. Sie sind sehr empfindlich gegenüber unsaubere Handhabung.
Zuerst mußt du wissen was du lackieren willst und welche farben du verwenden möchtest, denn nicht jede Airbrushpistole ist für die gleichen Farben geeignet.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen .zwink.


Ich glaube ich gehe bei dir mal in die Lehre  .handgeben.

Die Tipps sind für Noobs wie mich Gold wert.    .dh.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Jin Jung

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1319
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #3 am: Mai 31, 2012, 11:44:58 Vormittag »
Welche farben würdet ihr denn für einen Facehugger nehmen und von welcher Marke ??
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline GrenieGrantig

  • Aseigan
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #4 am: Mai 31, 2012, 01:31:25 Nachmittag »
Zitat von: "Jin Jung"
Welche farben würdet ihr denn für einen Facehugger nehmen und von welcher Marke ??

aus welchem material ist der den ??

hartes material, würde ich, wegen bessern halt, lösungsmittel haltigen lack nehmen.
weiches material, acryl farben. wobei ich gerade begeistert bin von revell aqua color
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Jin Jung

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1319
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #5 am: Mai 31, 2012, 02:44:29 Nachmittag »
OK super danke ( ist für den facehugger aus Venyl )
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1049
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #6 am: Mai 31, 2012, 02:48:17 Nachmittag »
Und welche Farben kann man auf Latex auftragen?
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline GrenieGrantig

  • Aseigan
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #7 am: Mai 31, 2012, 06:43:19 Nachmittag »
http://www.pros-aide.com/original.htm

von google übersetzt

Der "Original"-Kleber auf Wasserbasis für die Haut. Es haftet für längere Zeit ohne Irritationen. Pros-Aide ® ist der führende Klebstoff für medizinische prothetische Anwendungen eingesetzt. Pros-Aide ® ist der Standard in der Industrie zum Kleben Hilfsmitteln und anderen Make-up-Komponenten, um die Haut. Es ist sicher, auf allen Haut einschließlich der sensible Bereiche zu verwenden. Es gibt eine starke Bindung und hat eine hohe Wasserbeständigkeit. Es ist ungiftig und völlig sicher.

Pros-Aide ® ist die Basis für PAX Paint ™ - eine Kombination von Farben auf Wasserbasis mit Pros-Aide ®. PAX Paint ™ ist ein flexibles Farbe mit hoher Haftfestigkeit für die Haut und vielen Oberflächen eingesetzt.

Pros-Aide ® hat sich in Tausenden von Projekten in großen Kinofilmen zu filmen, Bühnen-und TV verwendet.

Pros-Aide ® Adhesive
"Das Original"

Pros-Aide ® hat sich in Tausenden von Projekten in großen Kinofilmen zu filmen, Bühnen-und TV verwendet.


http://www.fxwarehouse.info/mm5/merchan ... y_Code=PAX

http://translate.google.de/translate?hl ... ipsroz.htm


gibt bestimmt bessere bezugsquelle, aber als erstes gefunden
http://www.brennig.at/onlineshop/index. ... c496fdec05
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3148
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #8 am: Mai 31, 2012, 09:18:34 Nachmittag »
Ja, das gute alte Prosaide, man könnte es auch mal mit Mastix versuchen!

Hat das schon einer?

Alternativ könnte man vielleicht auch Lexanfarbe nehmen. Sie haftet sehr stark, bleibt flexibel und ist modelltreibstoffbeständig um den Bedürfnissen z.B. bei RC-Karosserien gerecht zu werden.

Könnte mir vorstellen dass das auch geht.

Aber darf ich mal auf dieses Thema verweisen? Danke
viewtopic.php?f=43&t=1007

 .zwink.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1049
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #9 am: September 08, 2012, 05:23:06 Nachmittag »
Zitat von: "Vaakaan"
Bin zwar kein Airbrush-Meister aber hier hab ich mal nen Link zu einem Set das ich auch habe , ich komm damit sehr gut klar  .dh.

http://www.g-mate-shop.de/shop/article_ABS-HO10/Profi-Airbrush-Set.html?shop_param=cid%3D14%26aid%3DABS-HO10%26

Also, gefunden habe ich Faskolor, was auch maximumpred verwendet.
Ist diese Pistole dafür geeignet?
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Uhlakk

  • Administrator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3148
    • http://www.predatorclangermany.de
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #10 am: September 08, 2012, 09:38:16 Nachmittag »
Zitat von: "Kjeir"
Zitat von: "Vaakaan"
Bin zwar kein Airbrush-Meister aber hier hab ich mal nen Link zu einem Set das ich auch habe , ich komm damit sehr gut klar  .dh.

http://www.g-mate-shop.de/shop/article_ABS-HO10/Profi-Airbrush-Set.html?shop_param=cid%3D14%26aid%3DABS-HO10%26

Also, gefunden habe ich Faskolor, was auch maximumpred verwendet.
Ist diese Pistole dafür geeignet?

Yepp, sollte man genauso verwenden können. Nur würde ich mir noch einen Düsensatz dazukaufen. Die 0,3 mm Steckdüse ist sicher gut für die Punkte... aber eine ganze Fläche damit brushen könnt in viel Mehrarbeit ausarten...  .griins.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Hult'ah -

Offline Kjeir

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1049
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #11 am: September 08, 2012, 10:08:49 Nachmittag »
Ich werde, was das Equipment anbelangt direkt in einem entsprechendem Geschäft vorstellig werden um mich beraten zu lassen.

Muss mal gucken, ob es in Westerland so einen Laden gibt...

Wäre natürlich super, wenn man dafür auch Workshops angeboten bekommen würde, um gleich die Handhabung unter fachkundiger Anleitung zu erlernen....
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 3998
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #12 am: September 16, 2012, 01:46:44 Vormittag »
Zitat von: "Uhlakk"
Zitat von: "Kjeir"
Zitat von: "Vaakaan"
Bin zwar kein Airbrush-Meister aber hier hab ich mal nen Link zu einem Set das ich auch habe , ich komm damit sehr gut klar  .dh.

http://www.g-mate-shop.de/shop/article_ABS-HO10/Profi-Airbrush-Set.html?shop_param=cid%3D14%26aid%3DABS-HO10%26

Also, gefunden habe ich Faskolor, was auch maximumpred verwendet.
Ist diese Pistole dafür geeignet?

Yepp, sollte man genauso verwenden können. Nur würde ich mir noch einen Düsensatz dazukaufen. Die 0,3 mm Steckdüse ist sicher gut für die Punkte... aber eine ganze Fläche damit brushen könnt in viel Mehrarbeit ausarten...  .griins.


Im "Wie fange ich an" Thread hat MaximusPred geschrieben, dass der Kompressor 4 bar können sollte, bei der Artikelbeschreibung von dem Set hier steht das leider nicht bei was der Kompressor so kann. Weiß das einer von euch...also Vaakaan, Du müsstest das ja wissen weil Du es ja benutzt.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline SvenK1971

  • Administrator
  • Kujhade
  • *****
  • Beiträge: 2179
    • http://www.sven-korte.de
Re: Airbruschausstattung für Anfänger
« Antwort #13 am: November 07, 2021, 02:33:12 Nachmittag »
Zitat von: ThePredatorAVP
Eine gute Airbrushausrüstung kostet von A-Z ca 1000,- Euro.
Kauf der kein billlig Schrott den das ist raus geschmissenes Geld.
Gute Airbrush Pistolen gehen ab 100,- euro los. (Meine kosten im Schnitt zwischen 150,- bis 300,-Euro)
Du brauchst mehrere Pistolen damit du feine sowie auch grobe arbeiten machen kannst.
Airbrush Pistolen mit Saugbecher sind nur für grobe arbeiten und die mit Fliesbecher nimmt man für feine arbeiten.
Bevor man sich mit Airbrushtechniken befasst solltet man sich zuerst ausreichend mit der Handhabung der Modelle befassen,
da es sonst ein teuerer Spaß werden kann. Sie sind sehr empfindlich gegenüber unsaubere Handhabung.
Zuerst mußt du wissen was du lackieren willst und welche farben du verwenden möchtest, denn nicht jede Airbrushpistole ist für die gleichen Farben geeignet.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen <!-- s.zwink. -->.zwink.<!-- s.zwink. -->


Ich glaube ich gehe bei dir mal in die Lehre  <!-- s.handgeben. -->.handgeben.<!-- s.handgeben. -->

Die Tipps sind für Noobs wie mich Gold wert.    <!-- s.dh. -->.dh.<!-- s.dh. -->

also die pistole kann ich empfehlen

<!-- m -->http://www.amazon.de/gp/product/B0002HZ ... 06_s00_i01<!-- m -->

die ist leicht in der handhabung und zu reinigen.
- Clan Mitglied -
Skull Collectors - Totenkopf Sammler
A07 / TQ1.0.72132E1
Pt Korte S.Scout