Neuigkeiten: 
N'jauka kv'var-de!
AVP Universe Germany

Waffengesetz Gelesen 3553 mal

Offline SvenK1971

  • Administrator
  • Kujhade
  • *****
  • Beiträge: 2203
    • http://www.sven-korte.de
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -
Skull Collectors - Totenkopf Sammler
A07 / TQ1.0.72132E1
Pt Korte S.Scout

Offline Jin Jung

  • Yeyinde
  • *****
  • Beiträge: 1343
Re: Waffengesetz
« Antwort #1 am: Februar 21, 2013, 04:16:17 Nachmittag »
Na ja bis ich meine Plasma canone dazu bringe ander zu durchlöchern dauert noch ein wenig    .predshoot.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4054
Re: Waffengesetz
« Antwort #2 am: April 30, 2013, 02:38:16 Nachmittag »
Der 2. Link ging nicht, aber im 1. Link steht nur drin, dass z. B. Resinwaffen oder auch Nerfs etc. keine Schusswaffen sind, denn sie erfüllen die Definition nicht.
Ich bin in einem Nerfforum, da geht es viel ums modden, natürlich auch optisch. Da wird auch viel über das Gesetz diskutiert.

An der Stelle sollte man folgendes mal bedenken: Das Gesetz ist nicht logisch. Warum gibt es Spielzeugwaffen aus Metall für Kinder mit Knallplättchen und Gewehre, die ziemlich echt aussehen und auch von der Farbe her so gehalten sind wie die Originale, aber alle Dartblaster kommen ab Werk in schreiend grellen Farben. Dazu ganz einfach: Sie sind hauptsächlich für den US amerikanischen Markt gedacht und da rennen halt schon 5 Jährige mit Revolvern rum. Die Amis brauchen hier eine optische Warnung, damit sie nicht gleich auf das spielende Nerfkind schießen.

Seit dem es zudem in den USA und anderen Ländern dazu kam, dass die Gangster sich die kleinen roten Kappen, die sonst auf Spielzeugwaffen draufstecken auf ihre echten Waffen basteln, damit die Cops zögern anstatt sofort zu schießen wenn auf sie gezielt wird, gibt es in div. Ländern eine art .gans. Waffenanscheingesetz .gans.
Seitdem ist es auch in Deutschland so, dass alles was wie eine echte Schusswaffe aussieht in der Öffentlichkeit verboten ist. Es reicht aber wenn vorne eine rote oder Orange Kappe drauf ist für Deutschland.
Siehe hierzu Edison Waffen.
« Letzte Änderung: April 30, 2013, 07:28:02 Nachmittag von Azuul »
- Clan Mitglied -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4054
Re: Waffengesetz
« Antwort #3 am: April 30, 2013, 07:30:24 Nachmittag »
Nur dass die Paintballer heute alle peinlich genau darauf bedacht sind, dass sie mit Markern schießen. Man darf keine Tarnkleidung und Springerstiefel tragen und Rot ist eine geächtete Farbe. Die Waffen dürfen auf den meisten Feldern gar nicht nach Waffen aussehen, sonst werden sie nicht zugelassen...dass ist auch peinlich! Wieder eins meiner Hobbies im Arsch, weil ich mich solchen behinderten Regeln nicht beugen will. Bleibt nur Woodland im Ausland zum Spielen mit Tarnklamotten und roter Farbe im Wald.
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -

Offline Azuul

  • Global Moderator
  • Paya
  • *****
  • Beiträge: 4054
Re: Waffengesetz
« Antwort #4 am: Mai 01, 2013, 10:12:14 Vormittag »
Die Granaten bekommst Du auch bei Kotte&Zeller etc. heißen bouncing Betty und kosten ca. 8 Euro das Stück
« Letzte Änderung: Januar 01, 1970, 01:00:00 Vormittag von Guest »
- Clan Mitglied -